Die liebe Gottesmutter hat am 13.10.1962 Elisabeth Kindelmann, einer Begnadeten hinter dem eisernen Vorhang, das große Geschenk ihres Mutterherzens für die gemarterten Seelen im Fegfeuer geoffenbart. Die Botschaften gelangten durch einen Priester in den Westen und wurden, mit der kirchlichen Druckerlaubnis des Ordinariates Stuhl-Weissenberg, veröffentlicht. Zu den bedeutendsten Geschenken des erbarmungsreichen Mutterherzens gehört folgendes:

 

Wer sich auf meine Liebesflamme beziehend 3 Ave Maria betet, befreit eine Seele aus dem Fegfeuer.

 

Wer sich im Monat November auf die Liebesflamme des Unbefleckten Herzens Mariens bezieht und ein Ave betet, befreit zehn Arme Seelen aus dem Fegfeuer.

 

Durch die Große Verheißung Deiner Liebesflamme,
des Unbefleckten Herzens
erbarme Dich der Armen Seelen im Fegfeuer.
Ave Maria …