DER ROSENKRANZ DER VEREINTEN HERZEN

 

Unsere Liebe Frau gibt am 29. Februar 1996 die folgenden Verheissungen:

 

Das Beten des Rosenkranzes der Vereinten Herzen wird zu einem glaubensvolleren und innigeren Empfang der Heiligsten Eucharistie führen. Mein Sohn verspricht, dass ER sich um alle Anliegen kümmern wird, die den Vereinten Herzen in diesem Rosenkranz anvertraut werden.

 

Die Vereinten Herzen Jesu und Mariens sind den Betern ein Bollwerk gegen das Böse.

 

1. Zu Ehren des Heiligsten Herzen Jesu

Ich möchte Meine Kinder bitten, an die unauslotbare Tiefe und Vollkommenheit des Herzens Meines geliebten Sohnes zu denken. Lasst euch in dieses grosse Gefäss der vollkommenen Liebe, Barmherzigkeit und Wahrheit hineinziehen. Lasst zu, dass die Flamme dieses Herzens euch verzehrt und euch zur höchsten Vereinigung mit der Allerheiligsten Dreifaltigkeit führt. Ihr sei alle Ehre und Herrlichkeit.

(Stille Betrachtung)

- JESUS, erfülle Meine Kinder mit der brennenden Sehnsucht, ihre Heiligkeit durch die Verehrung Deines Heiligsten Herzens zu erreichen.

Vater unser, 3 Ave Maria

 

2. Zu Ehren des Unbefleckten Herzens Mariens

Unbeflecktes Herz Mariens, Du bist das vollkommene Gefäss aller Gnade, das Mass der Heiligkeit und das Zeichen der Apokalypse. Maria, Dein Herz ist eine Zuflucht der Heiligen Liebe, das Zeichen der Hoffnung in einer bösen Epoche. Liebes Herz Mariens, Dir sind die Bekehrung der Welt und der Friede anvertraut. Nur durch die Heilige Liebe kann die Schlacht gewonnen werden. So wie Du, Herz Mariens, von sieben Schwertern durchbohrt worden bist, so durchbohre unsere Herzen mit dem glühenden Pfeil der Heiligen Liebe. (Stille Betrachtung) - Unbeflecktes Herz Mariens, bitte für uns.

Vater unser, 3 Ave Maria

 

3. Betrachtung zum Leiden unseres Herrn

Jesus gab aus freiem Willen Sein Leben für die Sünden der Menschheit hin. Er starb für jeden einzelnen und für alle. Aus Seiner Seite fliesst auch heute ein unendlicher Strom von Liebe und Barmherzigkeit. Sträubt euch nicht, wie Simon es tat, sondern umarmt die Kreuze, die euch gegeben werden. Viele leiden in den ewigen Feuerflammen der Hölle, weil niemand bereit war, für sie zu leiden.

(Stille Betrachtung)

- Ewiges Opferlamm, wahrhaft gegenwärtig in den Tabernakeln der Welt, bitte für uns.

Vater unser, 3 Ave Maria

 

4. Betrachtung zu den Schmerzen Mariens

Als Mein Sohn für euch litt, litt Ich ebenfalls in Meinem Verstand, in Meinem Herzen und auch körperlich. Mein physisches Kreuz blieb verborgen. Meine den Verstand und die Empfindungen betreffenden Kreuze können nur erahnt werden an der Intensität, mit der es in Mir brannte. Auch ihr sollt euer Leiden verborgen halten, soweit es möglich ist, um Verdienste für die Seelen zu erwerben und Gnade für die Welt.

(Stille Betrachtung)

Vater unser, 3 Ave Maria

 

5. Sühne für die Herzen Jesu und Mariens

Bedenkt, dass euer „Ja“ zur Heiligen Liebe im gegenwärtigen Augenblick Unseren Vereinten Herzen Sühne leistet. Ich sage dir, Meine Kleine, in jedem Augenblick in Heiliger Liebe zu leben verlangt heroische Selbstbeherrschung und Hingabe an den Göttlichen Willen durch Heilige Liebe. Du kannst grosse Dinge opfern, Besitz, Zeit und mehr, aber nichts ist so gross wie dein eigener Wille. Das ist die grösste Sühne.

(Stille Betrachtung)

Vater unser, 3 Ave Maria

 

Gebet zu den Vereinten Herzen

Ihr Vereinten Herzen Jesu und Mariens. Ihr seid ganz Gnade, Barmherzigkeit und Liebe. Vereinigt mein Herz mit Eurem, so dass alle meine Nöte und Sorgen in Euren Herzen geborgen sind. Vor allem aber giesst Eure Gnade über dieses besondere Anliegen aus… (hier wird das besondere Anliegen genannt), und helft mir, Euren liebenden Willen in meinem Leben zu erkennen und anzunehmen. Amen.

 

Ihr heiligen und verehrungswürdigen Wunden der Vereinten Herzen Jesu und Mariens, erhört mein Gebet.

 

(Wer diesen Rosenkranz der Vereinten Herzen vor der Hl. Kommunion betet, wird ganz besondere Gnaden erhalten)